Allgemein

Apex_Thumbnail_Season_6_Legend_Rampart_1p
veröffentlicht von Electronic Arts am 08. August 2020

Apex Legends Saison 6 – Maximale Leistung startet morgen

Köln, 17. August 2020 – Morgen feiert Apex Legends den Start von Saison 6 – Maximale Leistung mit der ungestümen Legende Rampart, dem neuen Herstellungssystem, einer Energiewaffe Volt-MP, einem neuen Battle Pass mit exklusiven Inhalten und vielem mehr. Hammond Industries versucht in Saison 6 weiterhin Rand der Welt auf neuen Wegen und mit Raketen-Startrampen sowie Explosionsschutzwänden zu übernehmen.

 
Respawn hat einen Trailer veröffentlicht, in dem Ramya „Rampart“ Parekhs einzigartige Fähigkeiten vorgestellt werden, die beweisen, dass Angriff tatsächlich die beste Verteidigung ist. Die beste Modderin der Outlands unterstützt ihr Squad mit folgenden Fähigkeiten:

 

Modifizierter Lader (Passiv) – Erhöhte Magazin-/Hitzekapazität und schnelleres Nach-/Aufladen beim Einsatz von LMGs und der Minigun
Verstärkte Deckung (Taktik) – Errichtet als Deckung eine niedrige Wand, die einen Schild erzeugt, die Schüsse blockt und abgehende Schüsse verstärkt
Stationäre Minigun „Sheila“ (Ultimativ) – Platziert ein stationäres MG mit hoher Munitionskapazität, aber langer Ladezeit, das jeder benutzen kann

 

Ramparts Fähigkeiten sind in folgendem Trailer anzuschauen:

Der Battle Pass von Saison 6 enthält neue und exklusive Inhalte wie Skins, Musik-Packs, Ladebildschirme, Talismane, neue Skydive-Emotes und Holosprays, damit Spieler der Arena ihren Stempel aufdrücken können. Im neuesten Trailer wird der Battle Pass vorgestellt: http://www.youtube.com/watch?v=hZpgFW4E1HY
Umfassende Einblicke in Saison 6 zeigt Respawn Entertainment im heutigen Entwicklerstream um 22 Uhr auf dem offiziellen Apex Legends YouTube-Kanal. Dort werden die wichtigsten Features vorgestellt, die ab morgen Spiel im Spiel verfügbar sein werden.
Weitere Informationen zu Apex Legends gibt es auf Twitter, Instagram und YouTube oder unter www.playapex.com. Pressematerial zu Apex Legends ist unter folgendem Link zu finden: http://www.ea-extranet.de/shortlink/jful/4AD706